Tag: progressive rock

Code – Lost Signal

Code – Lost Signal

| 25. Januar 2017 | 0 Comments

Drei proggige Rocker auf Metal, drei extreme Wutproben als Rock-Interpretationen: Code rollen ihre Diskographie komplett neu auf.

Weiterlesen

Brieg Guerveno – Valgori

Brieg Guerveno – Valgori

| 9. Januar 2017 | 0 Comments

Bretonisch und Prog Rock/Metal – eine ungewöhnliche Kombination, die Autor Brieg Guerveno erneut erfolgreich und kunstvoll vertont.

Weiterlesen

Until The Uprising – Out Of Time

Until The Uprising – Out Of Time

| 17. Oktober 2016 | 0 Comments

Kein Wunder, dass Until The Uprising bei Klonosphere erscheinen: Ihr Sound zwischen Modern Prog und Djent-Extremen macht Laune.

Weiterlesen

Sahg – Memento Mori

Sahg – Memento Mori

| 23. September 2016 | 0 Comments

Auf „Memento Mori“ richten sich Sahg in metallischeren Gefilden auf und schwingen sich mehr und mehr zu erstnehmender Mastodon-Konkurrenz auf.

Weiterlesen

Giraffe Tongue Orchestra – Broken Lines

Giraffe Tongue Orchestra – Broken Lines

| 22. September 2016 | 0 Comments

Mitglieder von Alice In Chains, Mastodon, Dethklok, The Dillinger Escape Plan und The Mars Volta machen gemeinsame Sache – und das verdammt gut.

Weiterlesen

Second Relation – Eno

Second Relation – Eno

| 16. September 2016 | 0 Comments

Auf ihrem dritten Album zeigen sich Second Relation aus Vorarlberg noch proggiger und packen Incubus-Harmonien neben Jazz-Improvisationen.

Weiterlesen

Devin Townsend Project – Transcendence

Devin Townsend Project – Transcendence

| 7. September 2016 | 0 Comments

Erstmals in seiner Karriere gab Devin Townsend ein wenig Verantwortung ab. „Transcendence“ unterhält auch mit Bandsound bestens.

Weiterlesen

Wild Throne – Harvest Of Darkness

Wild Throne – Harvest Of Darkness

| 5. September 2016 | 0 Comments

Abgedreht, abgehoben und doch so bodenständig und erdig: Zwischen Math-Prog-Albtraum und Stadion-Atmosphäre debütieren Wild Throne gar herausragend.

Weiterlesen

Monkey3 – Astra Symmetry

Monkey3 – Astra Symmetry

| 31. August 2016 | 0 Comments

Zwischen psychedelischen Bauten, Prog-Opulenz und Wüsten-Power gehen Monkey3 stolze 70 Minuten lang auf musikalische Rundreise.

Weiterlesen

Periphery – Periphery III: Select Difficulty

Periphery – Periphery III: Select Difficulty

| 19. Juli 2016 | 0 Comments

Höher, schneller, eingängiger? Periphery klingen noch eine Spur melodischer, bleiben ihren Djent-Prog-Wurzeln aber treu.

Weiterlesen

Demonic-Nights.at - AKTUELLES