Tag: review

10,000 Years – II

10,000 Years – II

| 22. Juni 2021 | 0 Comments

Das schwedische Trio 10,000 Years serviert seinen doomig-psychedelischen Stoner-Sludge-Ansatz bewusst heavy und brachial mit bratender Intensität.

Weiterlesen

Urne – Serpent & Spirit

Urne – Serpent & Spirit

| 21. Juni 2021 | 0 Comments

Heavy, vertrackt, wuchtig und verträumt: Urne reißen sämtliche Grenzen ihrer ersten EP ein und liefern ein wahnwitziges Sludgeprogcore-Album ab.

Weiterlesen

The Day Of The Beast – Indisputably Carnivorous

The Day Of The Beast – Indisputably Carnivorous

| 18. Juni 2021 | 0 Comments

Mit ihrem brachialen Death-Thrash, begleitet von apokalyptischem Horror-Storytelling, rennen The Day Of The Beast wütende Türen ein.

Weiterlesen

Ravager – The Third Attack

Ravager – The Third Attack

| 17. Juni 2021 | 0 Comments

Endlich angekommen: Ravager finden auf ihrem dritten Studioalbum ihre ureigene Thrash-Stimme und dringen in neue Sphären vor.

Weiterlesen

Yagow – The Mess

Yagow – The Mess

| 16. Juni 2021 | 0 Comments

Interstellar wabern Yagow durch ein hochgradig spannendes Dickicht aus Psych und Gaze. Ihr zweites Album befreit sich von irdischen Fesseln.

Weiterlesen

Thy Kingdom Will Burn – Thy Kingdom Will Burn

Thy Kingdom Will Burn – Thy Kingdom Will Burn

| 14. Juni 2021 | 0 Comments

Episch, bewegend und energisch: Thy Kingdom Will Burn legen ein wuchtiges, zugleich überraschend aufwühlendes Melodic-Death-Debüt vor.

Weiterlesen

TarLung – Architect

TarLung – Architect

| 11. Juni 2021 | 0 Comments

Auf ihrem dritten Album versuchen TarLung mit klassischen Sludge-Grenzen zu brechen, ohne jedoch die Wurzeln komplett zu kappen.

Weiterlesen

Grief Collector – En Delirium

Grief Collector – En Delirium

| 9. Juni 2021 | 0 Comments

Doom-Veteran Robert Lowe meldet sich mit seiner neuesten Band Grief Collector zurück. Zu hören gibt es teils unerwartet brachiale Epik.

Weiterlesen

Wristmeetrazor – Replica Of A Strange Love

Wristmeetrazor – Replica Of A Strange Love

| 8. Juni 2021 | 0 Comments

Mit ihrem Sound hätten Wristmeetrazor vor 15 bis 20 Jahren bereits für Furore gesorgt. Ihr derber Metalcore-Ansatz wirkt brutal und zeitlos.

Weiterlesen

Demonic-Nights.at - AKTUELLES