Tag: review

Slash – World On Fire

Slash – World On Fire

| 12. September 2014 | 0 Comments

17 Songs, 77 Minuten: Slash reizt mit seinem dritten Solo(band)album das CD-Format aus und stellt seine Hörer vor eine enorme Konzentrationsaufgabe.

Weiterlesen

Earthship – Withered

Earthship – Withered

| 10. September 2014 | 0 Comments

Earthship bleiben ihrem wüsten Stoner- und Sludge-Sound treu, erweitern diesen gekonnt um klassischen Schwedentod und fatalistisch-bleiernen Doom.

Weiterlesen

HOD – Book Of The Worm

HOD – Book Of The Worm

| 9. September 2014 | 0 Comments

HOD verkörpern klassischen Death Metal aus dem Underground wie kaum eine zweite Band – und das mit Methode.

Weiterlesen

Pord – Wild

Pord – Wild

| 8. September 2014 | 0 Comments

Pord aus Frankreich machen nicht nur Lärm, sie graben sämtliche Noise-Äcker um.

Weiterlesen

In Flames – Siren Charms

In Flames – Siren Charms

| 5. September 2014 | 0 Comments

In Flames verabschieden sich mit “Siren Charms” beinahe komplett von dem Genre, das sie vor ca. 15-20 Jahren mitgeprägt haben. Dennoch, uninspiriert klingt anders.

Weiterlesen

YOB – Clearing The Path To Ascend

YOB – Clearing The Path To Ascend

| 4. September 2014 | 0 Comments

Auch auf ihrem siebten Studioalbum führen YOB der versammelten Modern-Doom-Riege vor, wie man ein Genre im Stillstand mit neuen Ideen befruchten kann.

Weiterlesen

Kerretta – Pirohia

Kerretta – Pirohia

| 3. September 2014 | 0 Comments

Kerretta gehen auf ihrem dritten Album gewisse Risiken ein, die sich oft, aber nicht immer lohnen – Post Rock für Fortgeschrittene.

Weiterlesen

Amplifier – Mystoria

Amplifier – Mystoria

| 2. September 2014 | 0 Comments

Ein Jahr nach “Echo Street” setzen Amplifier mit “Mystoria” einen unerwarteten Gegenpol und legen das Hauptaugenmerk auf kraftvollen Rock.

Weiterlesen

Ichor – Depths

Ichor – Depths

| 1. September 2014 | 0 Comments

Ichor aus Trier widmen sich auch auf ihrem dritten Album kriegerischem, wuchtigem Death Metal.

Weiterlesen

Demonic-Nights.at - AKTUELLES