Tag: review

Cut Up – Wherever They May Rot

Cut Up – Wherever They May Rot

| 22. März 2017 | 0 Comments

Noch härter, noch blutiger: Cut Up geben sich auf ihrem zweiten Album abermals Gore-Fantasien hin und machen sogar Vomitory vergessen.

Weiterlesen

22 – You Are Creating: Limb1

22 – You Are Creating: Limb1

| 21. März 2017 | 0 Comments

Entsteht Kunst tatsächlich beim Rezipienten? 22 beziehen den Hörer in den Kreativprozess ein und legen eine spannende Art-Prog-Platte vor.

Weiterlesen

Brutality Will Prevail – In Dark Places

Brutality Will Prevail – In Dark Places

| 20. März 2017 | 0 Comments

Brutality Will Prevail kehren zu ihrem alten Label zurück und widmen sich auch musikalisch vemehrt ihren finsteren Hardcore-Wurzeln.

Weiterlesen

Obituary – Obituary

Obituary – Obituary

| 15. März 2017 | 0 Comments

Obituary ziehen ihren Stiefel auch auf dem mittlerweile zehnten Studioalbum konsequent durch und packen die geballte Kompetenz der Florida-Schule aus.

Weiterlesen

Havok – Conformicide

Havok – Conformicide

| 10. März 2017 | 0 Comments

Havok melden sich nach jahrelanger Studioarbeit mit einem weiteren Thrash-Leckerbissen zurück und schielen auf das Erbe von Exodus.

Weiterlesen

Fen – Winter

Fen – Winter

| 8. März 2017 | 0 Comments

Für „Winter“ kleiden Fen die mystische Schönheit des englischen Ostens in eine Mischung aus furiosem Black Metal und weichen Ambient-Sounds.

Weiterlesen

PH – Eternal Hayden

PH – Eternal Hayden

| 7. März 2017 | 0 Comments

Aus Mr. Peter Hayden wird PH. Ihre große Albumtrilogie haben die Finnen zwar abgeschlossen, die spirituelle Kraut-Psych-Reise geht jedoch weiter.

Weiterlesen

Hyenas – Deadweights

Hyenas – Deadweights

| 6. März 2017 | 0 Comments

Ein wenig Converge hier, ordentlich Norma Jean da: Der chaotische, knüppelharte Metal-/Hardcore-Sound von Hyenas macht Laune.

Weiterlesen

Demonic-Nights.at - AKTUELLES