Lord Dying – Summon The Faithless

| 4. Juli 2013 | 0 Comments

Lord Dying

Um den Sludge-Nachwuchs muss man sich wahrlich keine Sorgen machen. Während Baroness und Kylesa ihre Fühler (temporär?) gen andere Gefilde ausstrecken, landet ein junges Quartett aus Portland, Oregon bei Relapse Records. Lord Dying setzen den für dieses Genre beinahe etatmäßigen Bartwuchs zwar noch spärlich ein, ihr schwerfälliger, Riff-gesteuerter Sound hat ihnen dafür unter anderem in Aaron Beam von Red Fang bereits einen prominenten Fan eingebracht. Das Debütalbum „Summon The Faithless“ könnte zum Standardwerk für schwüle Grillabende werden.

Führt man sich das (Früh-)Werk der eingangs erwähnten Bands vor Augen, bleiben Überraschungen aus, schwere High On Fire-Schlagseite inklusive. „Summon The Faithless“ präsentiert sich unnatürlich fett, wuchtig, geradezu drückend – wirkt für diese junge Band nicht nur schwerst in Ordnung produziert, sondern musikalisch dynamisch genug, um den ersten Schritt zur Punktlandung in der von Moskitos geplagten Sumpflandschaft zu setzen. „Water Under A Burning Bridge“ ist einer jener Hits, die stets langsamer und langsamer zu werden scheinen, dabei über knapp fünf Minuten ihre Durchschlagskraft beibehalten und die Melange aus wütenden, von schier unmenschlichen Schmerzen gepeinigten Schreien und Zeitlupen-Riffs gen Perfektion steuern.

Sieht man vom überaus schwerfälligen Finale von „What Is Not… Is“ – zuvor ein sympathisch angethrashter Kotzbrocken – und dem arg generischen „Perverse Osmosis“ ab, dominiert auf dem Lord Dying’schen Debüt treibende Sludge-Energie vom Feinsten. „In A Frightful State Of Gnawed Dismemberment“, „Dreams Of Mercy“, „Greed Is Your Horse“: die Liste potentieller Albträume für Chiropraktiker ist lang, der Suchtfaktor hoch. „Summon The Faithless“ ist eine jener Platten, in die man leicht hineinfindet, in der man sich in Windeseile verlieren kann. Glück gehabt, die Sludge-Zukunft scheint ein weiteres Mal gesichert.

Wertung: 8/10

Erhältlich ab: 05.07.2013
Erhätlich über: Relapse Records (Rough Trade Distribution)

Facebook: www.facebook.com/LordDying

Tags: , , , ,

Category: Magazin, Reviews

Demonic-Nights.at - AKTUELLES