Tag: doom metal

Tons – Filthy Flowers Of Doom

Tons – Filthy Flowers Of Doom

| 12. April 2018 | 0 Comments

Noch dicker, noch kaputter, noch schwerfälliger: Mit „Filthy Flowers Of Doom“ katapultieren sich Tons in die erste Doom-Sludge-Liga.

Weiterlesen

Messa – Feast For Water

Messa – Feast For Water

| 2. April 2018 | 0 Comments

Doom Metal trifft Occult Rock trifft Jazz: Was sich wie die unheilige Allianz von Öl und Wasser liest, geht im Fall von Messa geradezu glänzend auf.

Weiterlesen

Leechfeast – Neon Crosses

Leechfeast – Neon Crosses

| 26. März 2018 | 0 Comments

Herrlich kaputt mit wachsender Begeisterung: Leechfeast aus Slowenien drücken ihr zweites Album durch den Sludge- und Doom-Fleischwolf.

Weiterlesen

Throneless – Cycles

Throneless – Cycles

| 21. März 2018 | 0 Comments

So heavy und brachial geht Doom: Throneless schielen geschickt gen Sludge, Hardcore Punk und Death Metal mit pointiert entschleunigten Nackenschlägen.

Weiterlesen

Phantom Winter – Into Dark Science

Phantom Winter – Into Dark Science

| 26. Februar 2018 | 0 Comments

Auch auf ihrem dritten Album geben sich Phantom Winter katastrophaler, alles verschlingender Finsternis hin, inspiriert durch lyrische Prominenz.

Weiterlesen

Rise Of Avernus – Eigengrau

Rise Of Avernus – Eigengrau

| 29. Januar 2018 | 0 Comments

Auf ihrem erst zweiten Album widmen sich Rise Of Avernus totaler Finsternis. „Eigengrau“ spinnt den orchestralen Death-Doom-Faden souverän weiter.

Weiterlesen

Heave Blood & Die – Vol. II

Heave Blood & Die – Vol. II

| 17. Januar 2018 | 0 Comments

Heave Blood & Die kehren den synthetisch-melodischen Aspekt ihres Sludge-Doom-Gebräus stärker hervor. „Vol. II“ verwundert und verstört gleichermaßen.

Weiterlesen

Hamferð – Támsins likam

Hamferð – Támsins likam

| 12. Januar 2018 | 0 Comments

Hamferð beschließen ihre Trilogie über die Eigenheiten und Mythologie der Färoer Inseln mit dem doomigen Meisterwerk „Támsins likam“.

Weiterlesen

Ufomammut – 8

Ufomammut – 8

| 5. Januar 2018 | 0 Comments

Auf „8“ drehen Ufomammut ihren Sound auf links und nahmen sämtliche Songs live im Studio auf, abgemischt von ihrem Konzert-Soundtypen.

Weiterlesen

Demonic-Nights.at - AKTUELLES