FireWalkWithMe – The Eternal Black Rainbow

| 13. August 2019 | 0 Comments
FireWalkWithMe

(c) FireWalkWithMe

Schon lange nichts mehr gehört von …And You Will Know Us By The Trail Of Dead. Zuletzt spielte man zum 20. Geburtstag das legendäre Album „Madonna“ live in voller Länge, nun will man die Arbeiten zu einem Nachfolger von „IX“ endlich abschließen. Drummer Jason Reece war indes alles andere als untätig. Gemeinsam mit aktuellen und ehemaligen Mitgliedern der texanischen Local Heroes High Watt Crucifixers und Schatzi treibt er FireWalkWith Me an, deren Debütalbum „The Eternal Black Rainbow“ mitzureißen weiß.

Ein Track wie „Song About Death“ macht die Trail Of Dead-Verbindung greifbar, nicht nur aufgrund der thematischen Verbindung zu deren letzten Album. Ricardo Mendez singt vielleicht eine Spur rotziger und bissiger, der Prog-Anteil bewegt sich gen Null, und doch wirken die Alternative-Breitseiten im besten Sinne vertraut. Schnell spielt sich die Band in einen Rausch, nimmt aber auch andere Referenzen – Biffy Clyro und Æges, um nur ein paar zu nennen – mit. Im direkten Anschluss drückt „Ships Of Antikythera“ das Gaspedal durch und schraubt sich in durchaus punkige Gefilde. Die Stimme überschlägt sich und lässt ein paar spitze Schreie los, die Heavyness schnellt förmlich nach oben.

„The Eternal Black Rainbow“ ist ein verdammt intensives Erlebnis, und das liegt vor allem am unwahrscheinlich tighten Zusammenspiel der Band. Wie eine geölte Maschine, dabei aber stets für Überraschungen gut, arbeiten sie wuchtige Sound-Fanfaren aus unscheinbaren Arrangements heraus. „A Tired God Looks On“ schafft das besonders gut – die konstante Steigerung führt gen Noise und sich überschlagende Instrumente – „Still Life In Photography“ macht seine Sache ebenfalls gut. Hier schielen FireWalkWithMe kurz gen Neo-Prog, bleiben sich jedoch letztlich musikalisch treu.

Eigentlich könnte jeder der Songs – selbst die Intro-Outro-Schleife – exemplarisch für die bewegende, mitreißende Intensität dieses Albums genannt werden. „The Eternal Black Rainbow“ ist eine jener Platten, die einfach nur ordentlich Laune macht. Knapp 38 packende, fieberhafte Minuten platzieren sich zwischen den Rock-Stühlen und stellen Anspruch über Hooks, auch wenn beide Faktoren gerne ineinandergreifen. Nicht nur aufgrund der bekannten Namen hinter dem Projekt sollte man unbedingt ein Ohr riskieren: FireWalkWithMe reißen im besten Sinne mit und sind definitiv für höhere Weihen bestimmt.

Wertung: 8/10

Erhältlich ab: 16.08.2019
Erhältlich über: Eigenvertrieb

Website: www.firewalkwithmeband.com
Facebook: www.facebook.com/firewalkwithmetheband

Tags: , , , , , ,

Category: Magazin, Reviews

Demonic-Nights.at - AKTUELLES