Eve’s Fruit – Not That Easy

| 10. Dezember 2012 | 0 Comments

Eve's Fruit

Eigentlich kommen Eve’s Fruit aus dem Westen Österreichs, doch mittlerweile hat es das Quartett nach Wien vorschlagen, von wo aus sie mit ihrer Mischung aus (Post-)Grunge, Alternative Rock und einer Prise Indie mehr und mehr auf einen internationaleren Markt drängen. Für den Nachfolger zum Debüt „A Sharp Thorn Grows“ konnte man sich die Dienste von Blackmail-Gitarrist und Edel-Produzent Kurt Ebelhäuser sichern, darüber hinaus kümmerte sich der ebenfalls nicht gänzlich unbekannte Andi Jung, der selbst unter anderem mit Blackmail und den Beatsteaks arbeitete, um den Mastering-Feinschliff. Die Rahmenbedingungen könnten für „Not That Easy“ also kaum besser sein.

Natürlich stehen die Wiener hörbar auf Soundgarden, Pearl Jam, Alice In Chains und Konsorten, ohne sich auf jedoch auf bloße Nachahmung zu beschränken. Eve’s Fruit haben ebenso Alternative Rock der letzten Dekade mitgenommen und packen diese Melange in Songs wie die Video-Auskopplung „Caught By Flames“, die in den Strophen kraftvoll rockt und im energischen, hochgradig eingängigen Refrain schon mal an die Foo Fighters erinnert. Soll ja kein Fehler sein, wenn das Ergebnis dermaßen Laune macht. Auf Albumlänge bestätigt sich dieser Eindruck nur bedingt, was vor allem an den kleinen, unnötigen Interludes liegt, die die Tracklist unnötig aufblähen, sowie mittelmäßigen bis balladesken Tracks wie „Unsecure“ und „Sweet Fellow“, die jedoch glücklicherweise in der Minderheit sind.

Dass auch ruhigere Momente funktionieren können, beweisen beispielsweise die Strophen in „Close Distance“, abgelöst von einem intensiven, aggressiven Refrain. Dem gegenüber stehen unter anderem die kraftvolle Hymne „Hello Halo“, das nachdenkliche „Part Of Me“ sowie das Powerhouse „Century Of Philistines“. Ebenfalls sympathisch und irgendwie ungewöhnlich: „No Excuse“ erinnert stellenweise an „Steady, As She Goes“ von den Raconteurs. Es gibt mit Sicherheit schlechtere Vergleiche. Auf Albumlänge haben sich ein paar Ungereimtheiten eingeschlichen, die eine höhere Wertung verhindern, doch insgesamt zeigen sich Eve’s Fruit auf ihrem Zweitling von ihrer spielfreudigen, stellenweise geradezu hitverdächtigen Seite. „Not That Easy“ ist wie gemacht für US-Rock-Radio-Stationen und geizt nicht mit unterhaltsamen Hymnen.

Wertung: 7/10

Erhältlich ab: 07.12.2012
Erhätlich über: Timezone Records (Timezone Distribution)

Website: www.zerolose.com/evesfruit/
Facebook: www.facebook.com/pages/Eves-Fruit/156405023484

In Zusammenarbeit mit beatblogger.de

Tags: , , , , , , ,

Category: Local Bands, Magazin, Reviews

Demonic-Nights.at - AKTUELLES


Fatal error: Uncaught exception 'JSMin_UnterminatedStringException' with message 'JSMin: Unterminated String at byte 60: ';' in /www/htdocs/w00b9d27/demonicnights/blog/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/JSMin.php:203 Stack trace: #0 /www/htdocs/w00b9d27/demonicnights/blog/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/JSMin.php(145): JSMin->action(1) #1 /www/htdocs/w00b9d27/demonicnights/blog/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/JSMin.php(84): JSMin->min() #2 /www/htdocs/w00b9d27/demonicnights/blog/wp-content/plugins/wp-rocket/inc/front/minify.php(230): JSMin::minify('\n\t\t\t\t\t\tvar pfHe...') #3 [internal function]: rocket_minify_inline_js('\n\t\t\t\t\t\tvar pfHe...') #4 /www/htdocs/w00b9d27/demonicnights/blog/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/Minify/HTML.php(243): call_user_func('rocket_minify_i...', '\n\t\t\t\t\t\tvar pfHe...') #5 [internal function]: Minify_HTML->_removeScriptCB(Array) #6 /www/htdocs/w00b9d27/demonicnights/blog/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/Minify/HTML.php(105): preg_replace_callback('/(\\s*)<scri in /www/htdocs/w00b9d27/demonicnights/blog/wp-content/plugins/wp-rocket/min/lib/JSMin.php on line 203