Mötley Crüe – Greatest Hits

| 29. November 2011 | 0 Comments

Mötley Music

Um eine ordentliche Best Of-Compilation zusammenzustellen, bedarf es einiges an Fingerspitzengefühl. So sollte man schließlich den Geschmack der meisten Fans treffen, aber auch einen idealen Querschnitt der bisherigen Schaffenskarriere bieten, um neue bzw. jüngere Hörer die Band schmackhaft zu machen. Da die Glam Rock-Paten Mötley Crüe nach 30-jährigem Bandbestehen bereits wissen wie der Hase läuft, kann man davon ausgehen, dass der Inhalt von „Greatest Hits“ kaum Wünsche offen lässt.

Auf dem ersten Blick ist der Unterschied zum „Greatest Hits“-Album aus dem Jahre 1998 nicht allzu gravierend. Dieses Mal wurden jedoch auch „Too Young To Fall In Love“ aus der „Shout At The Devil“-Era und logischerweise Nummern nach der Jahrtausendwende wie „If I Die Tomorrow“, „Sick Love Song“, „Without You“ und „Saints Of Los Angeles“ berücksichtigt. Des Weiteren gibt es noch einen Remix von „The Animal In Me“, für den sich Nikki Sixx und seine Mannschaft von Sixx:A.M. verantwortlich zeigen.

Der Schwerpunkt der 19 Tracks umfassenden Zusammenstellung liegt klar auf „Dr. Feelgood“-Zeiten („Dr. Feelgood“, „Kickstart My Heart“ oder „Same Ol‘ Situation“). Aber was wäre eine Crüe-Best Of-Sammlung ohne Dauerbrenner wie „Shout At The Devil“, „Wild Side“ und „Home Sweet Home“? Zusätzlich gibt es zum Hörgenuss auch noch was für die Augen, denn die Deluxe Edition kommt exklusiv für Europa zusammen mit einer Live-DVD (inkl. unveröffentlichtem Material) daher.

Langjährige Fans müssen für sich selbst entscheiden, ob der Kaufanreiz stark genug ist. Jene, die sich jedoch mit einer der größten Hair-Metal-Bands vertraut machen wollen, kommen an diesem Paket wohl nicht vorbei. Mötley Crüe haben in den letzten 30 Jahren maßgeblich zur Rock-Geschichte beigetragen und das macht diese Compilation mehr als deutlich. Also holt euch eine ordentliche Portion Hollywood ins Wohnzimmer, Auto oder auf den iPod und rockt in bester Sunset Strip-Manier dem Winter entgegen.

Wertung: 8/10

Erhältlich ab: 02.12.2011
Erhältlich über: Eleven Seven Music (EMI Music)

Website: www.motley.com
Facebook: www.facebook.com/MotleyCrue

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Magazin, Reviews

Demonic-Nights.at - AKTUELLES