CELEBRARE NOCTEM MMXV – Kuriositäten-Kabinett in Schwarz

| 14. Oktober 2015 | 0 Comments

Celebare Noctem

Unter der fulminanten Bezeichnung Orthodox Black Metal steht eine Band in den Startlöchern, die in den vergangenen Jahren stets eine eigene Handschrift geführt hat. Die aus Colorado stammenden NIGHTBRINGER gehören seit Jahren zum Spannendsten, was dieser, sich wiederholende Flügel des Genres zu bieten hat. Und das beweisen sie mitunter auf ihrer aktuellen Platte „Ego Dominus Tuus“. Dissonantes, manisches Tremolo-Picking geht über in symphonische Bögen, deren Erhabenheit sie dennoch nicht davor bewahrt, in den nächsten klanglichen Abgrund gerissen zu werden. Nicht verstanden? Dann lasst euch berieseln!

Den passenden Soundtrack um verstörende Alpträume zu beschwören liefern die Franzosen und Co-Headliner AOSOTH. Fronter Mkm und seine Mannen setzen auf die gleiche Portion Mystik, verbreiten diese aber gekonnt mit einer Ladung Dunkelheit verpackt in tiefer, sinne-raubender Geschwindigkeit. Avantgarde Black Metal Fans, die mit den französischen Größen etwas anfangen können, sollten hier unbedingt Ohr und Auge riskieren.

Als wäre das Lineup an Internationalität nicht zu überbieten, gesellt sich eine Band dazu, bestehend aus chilenischen, nach Schweden ausgewanderten Mitgliedern. HETROERTZEN aus Puerto Montt in der in Nordpatagonien gelegenen Vulkan- und Seenregion, auch „Chilenische Schweiz“ genannt, haben ihre Personalprobleme in den letzten zehn Jahren in den Griff bekommen und bolzen seitdem in ur-norwegischer Prägung zum zweiten Mal in Österreich. Ihr 2014 erschienenes Album „Ain Soph Aur“ verspricht ein fieses und zugleich emotional intensiveres Erlebnis, das nur auf eine Live-Präsentation in Traun wartet.

 

Die nächste Band ist eine junge Erscheinung aus Polen (Krakow) und hat mir ihrem Debut-Album „Ghost Chants“ bereits durchaus positive Bewertungen in einigen Magazinen erlangt. OUTRE kommen heuer das erste Mal nach Österreich, nachdem sie zuvor schon am Brutal Assault Festival in Tschechien überzeugt haben. Freut euch auf eine Portion finsteren Black Metal, der durch verspielte Arrangements und deftige Intensität überzeugt und sich mit einer gehörigen Prise Death Metal Ausdruck verleiht.

 

Ihre Landsmänner PLAGA aus der Stadt Olsztyn gehören spätestens seit ihrem aktuellen Album „Magia gwiezdnej entropii“ zur polnischen Black Metal Elite. Auch sie werden zum ersten Mal in Österreich gastieren und mit ihrem rohen, melodischen Black Metal auftrumpfen.

Ein wahrlich schwarzes Gebräu kochen die Briten LYCHGATE auf „An Antidote For The Glass Pill“ zusammen und bieten eine monumentale und verstörende Zeremonie dar, die einem den kalten Schauer über den Rücken jagt. Die starken Assoziationen an SATYRICON, die das Debüt noch hervorgerufen hat, finden sich nur noch blass und rudimentär – kompositorisch und atmosphärisch nähert man sich eher einer Mischung aus den mächtigen und kolossalen ESOTERIC und den suizidalen DOLORIAN an. Freut euch auf dissonante, experimentelle Klänge und eine weitere Live-Premiere in Österreich.

 

Die Sturmnacht wird zerfetzt von klirrenden und surrenden, von rasenden Gitarren, welche das Klangbild der drei Österreicher dominieren. Seit der Jahrtausendwende sind STORMNATT aus Korneuburg mit ihrem regionalen Label „Ashen Productions“ unterwegs, auf welchem auch das Album „Omega Therion“ Ende 2014 erschienen ist. Live bekommt man sie derzeit nur in Wien zu Gesicht, also verpasst diese Gelegenheit nicht.
 

Schon wieder ein kultiger Release aus dem „heiligen“ Land Tirol. Auf einer Kassette mit schwarz-weißem Cover und einem unleserlichem Bandlogo präsentieren die Tiroler ihr neuestes Werk „Non Serviam“ und schlagen damit eindeutig in die Kerbe des skandinavischen Black Metal der 90-Jahre. PORTAE OBSCURITAS werden sich wohl als würdiger Opener des Abends erweisen.

Das Ticket Kontingent wurde auf 350 Stück limitiert

Sichert euch die Tickets unter: ticket.celebrare@gmx.at oder direkt bei ÖTicket

 

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Event, Festival, Verlosung

Demonic-Nights.at - AKTUELLES