Tag: sludge metal

Pale Horseman – For Dust Thou Art

Pale Horseman – For Dust Thou Art

| 29. Juli 2020 | 0 Comments

Gewohnt heavy, gewohnt martialisch, gewohnt finster: Pale Horseman tanken sich ein weiteres mal durch Sludge, Doom und eine Prise Industrial.

Weiterlesen

The Hirsch Effekt – Kollaps

The Hirsch Effekt – Kollaps

| 5. Mai 2020 | 0 Comments

Ja, es geht noch wilder: The Hirsch Effekt drehen ein weiteres Mal im Rad mit einem Konzeptalbum über die wachsende gesellschaftliche Kluft.

Weiterlesen

Hyborian – Volume II

Hyborian – Volume II

| 18. März 2020 | 0 Comments

Bärbeißiger Sludge trifft progressive Exkurse: Hyborian torpedieren lineare Ansätze mit eindrucksvoller Energie und mit Nachdruck.

Weiterlesen

Your Highness – Your Highness

Your Highness – Your Highness

| 8. Oktober 2019 | 0 Comments

Auf seinem dritten Album stürzt sich der belgische Geheimtipp noch tiefer in die Extremen des Sludge und ringt dem Genre Erstaunliches ab.

Weiterlesen

Opium Lord – Vore

Opium Lord – Vore

| 7. Oktober 2019 | 0 Comments

Beinahe hätten sich Opium Lord aufgelöst. Irgendwie konnten sich die Briten doch berappeln und brüllen ihren gesamten Frust nun auf „Vore“ heraus.

Weiterlesen

Woven Man – Revelry (In Our Arms)

Woven Man – Revelry (In Our Arms)

| 7. Januar 2019 | 0 Comments

Dicke Bärte, süffige Riffs, martialische Grooves: Woven Man aus Wales debütieren mit ihrem Proto-Sludge-Mini-Album „Revelry (In Our Arms)“.

Weiterlesen

Tongue Eating Louse – Voidwalker

Tongue Eating Louse – Voidwalker

| 3. August 2018 | 0 Comments

Tongue Eating Louse und Sludgelord Records – das passt zusammen wie Arsch auf Eimer. Auf „Voidwalker“ servieren sie psychotischen Sludge im Triplepack.

Weiterlesen

Phantom Winter – Into Dark Science

Phantom Winter – Into Dark Science

| 26. Februar 2018 | 0 Comments

Auch auf ihrem dritten Album geben sich Phantom Winter katastrophaler, alles verschlingender Finsternis hin, inspiriert durch lyrische Prominenz.

Weiterlesen

Pale Horseman – The Fourth Seal

Pale Horseman – The Fourth Seal

| 11. Dezember 2017 | 0 Comments

Wieder eine Spur härter, dreckiger und kaputter: Pale Horseman ziehen sich erfolgreich selbst aus dem Mini-Tief heraus.

Weiterlesen

Demonic-Nights.at - AKTUELLES