The Haunted – Strength In Numbers

| 21. August 2017 | 0 Comments
The Haunted

(c) Nilay Pavlovic

Die Beinahe-Implosion wurde für The Haunted zum Neustart: Bereichert durch neue und zurückgekehrte Mitglieder, unterzogen sich die Schweden einer vitalen Frischzellenkur und meldeten sich auf „Exit Wounds“ noch eingängiger, noch bissiger und noch unberechenbarer zurück. Beinahe auf den Tag genau drei Jahre später erscheint nun „Strength In Numbers“. Für diese Platte wurde ein kleiner Produzentenwechsel vollzogen (auf Tue Madsen folgt Russ Russell) und Neu-Gitarrist Ola Englund stärker ins Songwriting eingebunden. Das Ergebnis kann sich hören lassen.

Schnell zeigt sich: „Strength In Numbers“ gibt sich noch eine Spur direkter und konsolidiert sich auf hohem Niveau. Besonders die Gitarrenarbeit wirkt auf dem mittlerweile neunten Studioalbum der Schweden noch eine Spur stärker und präsenter. Das durchaus epische Gitarrensolo in „The Fall“ kollidiert ein wenig mit der eigentlichen Melodic-Death/Thrash-Walze dieses Viereinhalbminüters, lockert aber zugleich sauber auf und erweist sich als willkommene semi-neue Facette.

Insgesamt sollte man jedoch mit keinen groben Umwälzungen oder gar Überraschungen rechnen. Der Opener „Brute Force“ gibt die Schlagzahl vor, treibt das Tempo in die Höhe und lässt zwischendurch kleinere melodische Momente zu. Mehr davon? „Tighten The Noose“ rattert durch drei herrlich hektische Minuten, nur um im direkt folgenden „This Is The End“ mit Groove und abgespeckter Grabesstimmung konfrontiert zu werden. In „Preachers Of Death“ kollidieren schließlich all diese Elemente inklusiver kleiner instrumentaler Breaks – ein Westentaschen-Epos mit Hirn und Tiefgang.

Gröbere Umwälzungen bleiben aus, dafür halten The Haunted das überaus gute Niveau mit durchgehend hochklassigem Stoff. Vielleicht fehlt „Strength In Numbers“ der eine oder andere kleinere Überflieger, aber das ist Meckern auf hohem Niveau. Clevere Brachialgewalt und neues melodisches Selbstbewusstsein geben sich geschickt die Klinke in die Hand – Nackenschlag für Nackenschlag.

Wertung: 8/10

Erhältlich ab: 25.08.2014
Erhätlich über: Century Media (Sony Music)

Website: www.the-haunted.com
Facebook: www.facebook.com/hauntedofficial

Tags: , , , ,

Category: Magazin, Reviews

Demonic-Nights.at - AKTUELLES