Archive for Januar, 2016

Disquiet – The Condemnation

Disquiet – The Condemnation

| 27. Januar 2016 | 0 Comments

Auf rein optischer und faktischer Ebene sträubt sich eigentlich alles gegen das zweite Album von Disquiet. „The Condemnation“ will aber unbedingt gehört werden.

Weiterlesen

SikTh – Opacities

SikTh – Opacities

| 26. Januar 2016 | 0 Comments

SikTh sind wieder da! Die UK-Mathcore-Heroen melden sich mit ihrer neuen EP nach achtjähriger Abstinenz eindrucksvoll zurück.

Weiterlesen

Black Tusk – Pillars Of Ash

Black Tusk – Pillars Of Ash

| 25. Januar 2016 | 0 Comments

„Pillars Of Ash“ präsentiert die letzten gemeinsamen Aufnahmen von Black Tusk mit ihrem verstorbenen Bassisten Jonathan Athon. Die Band marschiert weiter.

Weiterlesen

Fjørt – Kontakt

Fjørt – Kontakt

| 22. Januar 2016 | 0 Comments

Auf das sensationelle Debüt folgt Konsolidierung: Fjørt sind nach dem Hype in der alltäglichen Mitte angekommen und packen neue Melancholie-Hämmer aus.

Weiterlesen

Borknagar – Winter Thrice

Borknagar – Winter Thrice

| 21. Januar 2016 | 0 Comments

Ein Rückkehrer, viel Wahnsinn und noch größere stilistische Breite: Borknagar sind auf „Winter Thrice“ kurz davor, sich zu verheben, wahren aber Haltung.

Weiterlesen

Seer – Vol. 1 & 2

Seer – Vol. 1 & 2

| 20. Januar 2016 | 0 Comments

Keine eineinhalb Jahre gemeinsam unterwegs und doch schon so forsch: Vancouvers Seer präsentieren ihr Debütalbum „Vol. 1 & 2“ zwischen Doom Rock und Sludge.

Weiterlesen

Mourning Beloveth – Rust & Bone

Mourning Beloveth – Rust & Bone

| 19. Januar 2016 | 0 Comments

Nach dem Doppelalbum kommt ein Mini-Werk, mit dem Mourning Beloveth ihre irische Herkunft zelebrieren. Der Doom-Gott wird es ihnen danken.

Weiterlesen

Peace Killers – Peace Killers

Peace Killers – Peace Killers

| 18. Januar 2016 | 0 Comments

Muss es immer Metal-Ursuppe sein? Peace Killers spielen sich durch die 70er und 80er mit einer Reihe erstaunlich unterhaltsamer Riffs und packender Songs.

Weiterlesen

Agoraphobic Nosebleed – Arc

Agoraphobic Nosebleed – Arc

| 17. Januar 2016 | 0 Comments

Auf vier EPs frönen Agoraphobic Nosebleed den Lieblingsklängen der einzelnen Bandmitglieder. Den Anfang macht das Sludge- / Doom-Faible von Kat Katz.

Weiterlesen

Demonic-Nights.at - AKTUELLES