HELL ON EARTH TOUR ft. UNEARTH, SHADOWS FALL, THE ACACIA STRAIN, WAR OF AGES und PAY NO RESPECT zu Gast im Linzer Posthof

| 19. August 2014 | 4 Comments

© Razer

Bereits zum zehnten Mal bahnt sich unter dem legendären Banner „Hell On Earth“ ein teuflischer Tross aus Metalcore-Unterweltlern seinen Weg durch das diesseitige Europa. An der Spitze der 5 Bands starken Höllenbrut marschieren die Mannen von Unearth aus Massachusetts, die zum 10-jährigen Jubiläum ihres bis heute für das Genre mustergültigen Meisterwerks „The Oncoming Storm“ für mächtig Druck im Posthof-Gebälk sorgen werden.

Um die Teilnahmebedingungen zu sehen, musst du den Artikel sharen oder liken! Danke!

Einsendeschluss ist der 10. September 2014!

Nach 15 Jahren gnadenlosen Beackerns immer größer werdender Bühnen eilt ihnen heute der Ruf voraus, eine der zähesten und kreativ verlässlichsten Bands des Planeten Metal zu sein: UNEARTH. Wie Slayer, Cannibal Corpse, Testament und Anthrax vor ihnen, traten die Mannen aus Massachusetts einst an, um dem siechenden Patienten Heavy Metal neue Lebenskräfte zu injizieren. Dies gelang dem Fünfer bereits mit ihrem 2001er Erstschlag „The Stings of Conscience“ extrem wirkungsvoll. Seither bewiesen Unearth Steherqualitäten und entwickelten ihr martialisches Metalcore-Handwerk zur Meisterschaft ohne dem Dämon Zeitgeist auch nur einen Cent Tribut zu zollen.

Ein Peitschenhieb von Brian Fairs knöchellangen Dreadlocks gilt in Metalcore-Kreisen als Ritterschlag. Denn wenn der SHADOWS FALL-Fronter seine imposante Mähne auf Hubschraubermodus stellt, dann kann es im Moshpit schon mal saftig eins auf die Fresse geben – und das muss der geneigte Fan erst mal aushalten. Also Obacht, wenn die US-Schwergewichte aus Boston ans Werk schreiten, um ein Killer-Set aus ihrem mit sieben Studioalben üppig bestückten Katalog zu zimmern. Das aktuelle Album „Fire From The Sky“ zeigt den Fünfzack übrigens in der Form ihres Lebens. Geboten wird eine feinste Ladung State-of-the-art-Metal, mal mit Thrash-Breitseite, mal mit skandinavischem Melodic-Touch und gelegentlichem Klargesang.

Ihnen eilt der Ruf voraus, eine der todesverachtendsten und kompromisslosesten Metalbands weit und breit zu sein. Und mit „Death Is The Only Mortal“ haben THE ACACIA STRAIN um Frontgrowler Vincent Bennett genau das abgeliefert, was man von ihnen erwarten durfte: Auf ein creepiges Intro folgt nichts mehr und nichts weniger als eine gnadenlose Deathcore-Dampfwalze. Fast gänzlich ohne melodiösen Schnickschnack, dafür mit einer XXL-Ladung in die tiefsten Abgründe gestimmter Gitarrenriffs, fieser Djent-Akkorde und brutaler Breakdowns.

Mit dem brandneuen, fünften Album „Supreme Chaos“ liefern WAR OF AGES aus Pennsylvania ihr bislang kraftvollstes und konsistentestes Album ab. Getreu ihres Mottos „Strength through spirit“ perfektionieren War Of Ages ihren süffigen Stil, der sich zu gleichen Teilen aus metallischen und melodiösen Elementen speist. Mit einer ellenlangen Touringhistorie, die Namen wie Terror, As I Lay Dying, Living Sacrifice, Demon Hunter, Underoath, Hatebreed, Sick Of It All u.v.a. auflistet, bleibt kein Zweifel, dass die ehemals als Point Zero bekannte Band live die Bratpfannen ordentlich zum Glühen bringen wird.

Diese metalfreundliche Hardcore-Fünferbande aus dem englischen Kent verspricht Großes für die nahe Zukunft, hat man doch mit Jack Price heuer einen zweiten Gitarristen engagiert, der für extra Live-Dynamik sorgen wird. Straight edge, mit aggressiven Vocals und voller Härte schicken sich PAY NO RESPECT an, mit ihrem anstehenden Debütalbum von 0 auf 100 zu gehen. Die im Sommer lancierte EP „Hope For The Hopeless“ spricht eindeutig für die Jungs.

Metal/Hardcore | Großer Saal | € 19/22/26

TICKETS ONLINE + weitere Infos auf www.posthof.at
Weiterer VVK: Posthof Ticket Service (Di-Fr 15-19 Uhr, Tel: 0732/781800, kassa@posthof.at), Brucknerhaus, Linzer Kartenbüros, Ö-Ticket, Ticket Online – Ermäßigte Tickets für Ticketing-Kunden und MegaCard-Members sowie allg. VVK auch in jeder Bank Austria

Tags: , , , , , , , , , , ,

Category: Event, Konzert, Verlosung

  • Flo El

    unearth

  • Jorgandir

    Unearth !

  • Denis Odobasic

    Unearth!!!

  • Dani Eisenköck

    Unearth

Demonic-Nights.at - AKTUELLES