JACK FROST – 20 Years Of Loserdom

| 15. September 2013 | 0 Comments

(c) Jack Frost

20 Jahre sind nun schon vergangen seitdem die selbsternannten Gloom-Rock-Bastards JACK FROST sich in ihrer Heimatstadt Linz zusammenrauften, um schwermütige Musik zu verbreiten. Nach einer längeren privaten Auszeit ziehen die in die Jahre gekommenen Herren erneut ins Rennen, denn „ein Leben ohne Jack Frost ist möglich, aber sinnlos“, wie sie selbst so treffend in ihrer Veranstaltungseinladung schildern.

Äonen der Kasteiung, in denen sich die Senores Morales, Phinster, Gloom und Rossos vorrangig ihren Qualen, Querelen und der Aufzucht von Quengelgeistern widmeten, finden hier und heute ihr Ende. Eine ewig scheinende Durststrecke, unterbrochen nur von sporadischen Auftritten zB beim Dordrecht Doom Day / NL oder bei der Springdoom Depression / Wien, liegt – Satan sei Dank – hinter uns. Ein Segen für Doomheads. Ein Fluch für Kuschelrocker.

Eine weise Einsicht stand am Beginn des neuerlichen Aufbegehrens von Linzens unheilvollster Brutalobrigade. Nach stetem Wechsel von Mit-, Gegen- und Ohne-einander haben die Gloom Rock Bastarde nämlich eines erkannt: Ein Leben ohne Jack Frost ist möglich, aber sinnlos. „20 years of loserdom“ müssen gefeiert werden. Und zwar nach allen Regeln der dreckigen Kunst.

Und so raufte man sich vor einem halben Jahr zusammen und zimmerte eine Handvoll neuer Songs. Extrem alte Schule. Elegisch-brachiale Epik. In allerfeinster Doom-Manier. No HIM-like Shit. No Gothrockpussybullshit. Massivstes Material also, das zusammen mit einer heißen Ladung klassischer Höllenhymnen aus dem sieben Studioscheiben und eine Live-Langrille umfassenden Werkskanon zum Heftigsten gegeben wird.

On stage mit dabei: der Hexensabbath SaturninE aus Bologna, ein All-Girls-Outfit, das monolithischen Sludge-Doom fabriziert, der seinesgleichen sucht: superslow und supersexy!

Zum Event geht es HIER!

Quelle: Jack Frost

Tags: , , , , ,

Category: Made in Austria, News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES