: WITHERSCAPE: Erster Song online; "The Inheritance" Album VÖ-Termin bekannt gegeben!

| 31. Mai 2013 | 0 Comments

WITHERSCAPE, die atemberaubende neue, atmosphärische und progressive Dark Metal Truppe, die schwedische Sänger, Multi-Instrumentalist und Produzent Dan Swanö zusammen mit seinem ebenfalls multi-instrumental begabten Kollegen Ragnar Widerberg gegründet hat, haben die Veröffentlichung ihres Debütalbums „The Inheritance“ für den 26. Juli 2013 über Century Media Records bestätigt. Eine erste musikalische Kostprobe des WITHERSCAPE Konzept-Debütalbums gibt es in Form des Songs „Astrid Falls“, den es auf dem Century Media YouTube-Kanal zu hören und zu sehen gibt: youtu.be

Dan Swanö hat Folgendes über den Song zu sagen: „Astrid falls“ is one of my many favourite songs on the album. It represents the WITHERSCAPE sound in a good way. It’s showcasing the clean and growling vocal interplay and the overall „vibe“ of my and Ragnar’s playing as well as the dynamics of our songwriting.“

WITHERSCAPE markiert Dan Swanös längst überfällige Rückkehr als aktiver Komponist und Musiker in der Welt des Extrem-Metals, nachdem er die vergangenen Jahre vorwiegend mit dem Mischen von Alben anderer Künstler beschäftigt war. „The Inheritance“ ist natürlich keine reinrassige Death Metal Platte, aber sie schafft es, sowohl die harten als auch die sanften Seiten von Swanös Kreativität ausgeglichen zu repräsentieren. Das Album sollte daher nicht nur Fans seiner früheren Swanö-Werke wie z.B. „Moontower“ oder dem Edge Of Sanity-Katalog problemlos zusagen, sondern spricht auch Freunde von progressivem und atmosphärischem, zeitgenössischem Metal im Stile von Opeth, Katatonia oder Amorphis an.

Laut Swanö gab es die Pläne zu der Gründung von WITHERSCAPE bereits seit längerer Zeit. Die Band ging der Zusammenarbeit mit Widerberg bei einem schwedischen Musikgeschäft hervor. Die beiden Multi-Instrumentalisten stellten fest, musikalisch so viele gemeinsame Nenner zu haben, dass ein Brainstorming in Hinblick auf ein neues Metal-Projekt zusammen die einzig logische Konsequenz war. Widerbergs Inspirationen für WITHERSCAPE sind u.a. die frühen Judas Priest, Rush, King Crimson oder Mercyful Fate. Auch auf Swanös Liste befinden sich Judas Priest (1975-1989), sowie Voivod, Queensryche, Rush, Marillion und Mercyful Fate.
WITHERSCAPEs „The Inheritance“ ist die erste Veröffentlichung unter einem langfristigen, weltweiten Plattenvertrag, den Dan Swanö Anfang des Jahres bei Century Media Records unterschrieben hat.

Mehr Details zum WITHERSCAPE Album „The Inheritance“, welches als limitierte Mediabook-CD (mit Bonus-Tracks), Standard CD, limitierte LP und als Digital Download erscheinen wird, folgen in den kommenden Wochen…

WITHERSCAPE Line-Up:
Dan Swanö – Vocals, Drums und Keyboards
Ragnar Widerberg – Gitarre und Bass

WITHERSCAPE Online:
www.witherscape.com
www.danswano.com
www.facebook.com
www.unisound.se

Powered by WPeMatico

Category: News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES