ORCHID – beschließen super erfolgreiche …

| 28. Mai 2013 | 0 Comments

Die San Francisco Heavy Rocker ORCHID haben letzte Woche ihre höchst erfolgreiche Europa-Tour (im Rahmen ihres brandaktuellen Chartsmashers »The Mouths Of Madness«) mit einem schweißtreibenden Gig im Londoner Underworld beschlossen. Die Tour führte die Band auch als Headliner zum Berliner Desertfest, wo sie vor 2000 Fans auftraten und auch auf das renommierte ROCK HARD Festival in Gelsenkirchen, wo sie von 8000 euphorisierten Metalheads frenetisch abgefeiert wurden.

Zuerst hätte die Tour mit den Labelkollegen FREE FALL eigentlich als Direct Support für die Schweden WITCHCRAFT (ebenfalls Labelbuddies ORCHIDs) stattfinden sollen, jene mussten allerdings krankheitsbedingt in letzter Sekunde absagen. Die Tour stand kurz vor dem Aus als ORCHID entschieden, die Headliner-Position zu übernehmen und ihr Ding durchzuziehen. Dies erwies sich als die beste Entscheidung überhaupt – der Trip durch Deutschland, Italien, Benelux, Österreich, Schweiz, Polen und England wurde ein Siegeszug ohne Gleichen. Vollgepackte und ausverkaufte Shows überall, unglaubliche Publikumsreaktionen und ein hochfrequentierter Merchandise-Stand (zweithöchster Umsatz auf dem ROCK HARD Festival).

Sänger Theo Mindell kommentiert: „It was an amazing experience as a band to do our first headlining tour in Europe ! all the fans singing along and giving us their hearts night after night… that’s really what keeps you going when you’re out there on the road for that long. thanks to our whole team…the great people at RTN booking, all the great friends we’ve made at our label Nuclear Blast who have been just killer, and our great management company, Brainstorm… along with the bands and crew who supported us on tour… none of what we’ve achieved as a band would have been possible in this really special moment if it weren’t for the teamwork, love, and attention of all these people. We had a great time. Hope to see everyone in Europe and the UK again soon!!! Cheers!!“

Medienpartner, die die Tour besuchten, konstatieren:
„ORCHID waren auf jeden Fall eines der Highlights des gesamten Festivals!“
Götz Kühnemund / ROCK HARD (GER)

„Auf der Bühne sind ORCHID in Sound und Habitus gespenstisch nah an SABBATH.“
Frank Thießies / METAL HAMMER (GER)

„ORCHIDs erste Show vor einem reinen Metal-Publikum beim Rock Hard Festival war für mich DAS Ereignis des Wochenendes. Retro ist die neue Zukunft!“
Uwe Lerch / iM1 (GER)
„ORCHID legen einen der geilsten Auftritte des Rock Hard Festivals hin!”
Conny Schiffbauer / WDR Rockpalast (GER)

„Live restaurierten sie den Doom der frühen Jahre so punktgenau wie auf Platte.“
Frank Schäfer / ROLLING STONE (GER)

„ORCHID – die neuen Helden des Doom!“
Christian Fischer / PIRANHA, CLASSIC ROCK (GER)
“ …reine, pure Energie!“
Wolfram Hanke / RCN (GER)

„Es ist der dritte Tag des Desert Fest und die Band aus San Francisco ist zum Headliner auf der Mainstage aufgestiegen. Die Position füllen sie mühelos aus. Vielleicht ist es ja die Authentizität, die in der Darbietung steckt. Vielleicht sind es die guten Songs, die ORCHID schreiben.“
Jan Schwarzkamp / VISIONS (GER)

„…eine ausgezeichnet klingende Band!“
Paul Schmitz / CLASSIC ROCK (GER)

„ORCHID auf Platte ist schon ganz großes Rockentertainment, aber live ist das Quartett eine Abrissbirne erster Güte. Theo Mindell’s Gesang ist live unfassbar elektrisierend und Mark Thomas Baker der Riffmeister des Vintage Rocks.“
Jürgen Tschamler / EMP, CLASSIC ROCK (GER)

„ORCHID sind eines Headliners jederzeit würdig. Tadelloser Sound, grandiose Songauswahl. Hervorragender Auftritt einer Band, die jederzeit wiederkommen darf.“
Frank Wilkens / METALNEWS.DE (GER)

„…ganz klar als ein Highlight des Rock Hard Festivals! Selten gingen 45 Minuten an diesem Wochenende so schnell vorbei.“
Colin Brinker / METAL.DE (GER)

„Die Band um Morrison/Ozzy Act-Alike Theo Mindell funktioniert in allen Lebenslagen: Sei es auf Headliner-Shows in kleineren Clubs oder triumphal wie am Rock Hard Festival vor (fast) ausschließlich reinen Metal-Headz. ORCHID sind nicht umsonst die Band der Stunde!“
Reini Reither / STORMBRINGER.AT (AT)

„Wenn man seine Augen schloss, hätte man schwören können, man befinde sich in einem schwitzigen Club in Birmingham 1970, allerdings geht das doch ziemlich an dem vorbei, wobei es bei ORCHID geht: Die Linie des Psych Heavy Dirty Blues weiterzuführen, der der Ursprung der Musik ist, die wir alle lieben – und in dessen gemeinschaftlicher Freiheit zu feiern. Und natürlich, zu ‚Wizard Of War‘ auszurasten!“
Metal Hammer (UK)

“Eine heiße, SABBATH-inspirierte Show… ORCHID haben die ‚Wheels Of Confusion‘ neu erfunden. Absolut toll!“
RECORD COLLECTOR (UK)

„ORCHIDs Mischung aus Retro Hard Rock, Blues und Folk ist authentisch packend und sie beweisen, dass sie nicht nur ein kleines Licht, sondern ein echter Stern sind, der hell leuchtet und dem traditionellen Doom weltweit den Weg weist.“
TERRORIZER (UK)

„Im düsteren Untergrund des Doom Rock ist ein Grollen zu vernehmen und es hört auf den Namen ORCHID. Für die Zukunft des klassischen 70ies Rock muss man nicht weiter als bis zu ORCHID schauen.”
FIREWORKS MAGAZINE (UK)

Powered by WPeMatico

Category: News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES