Metal-Battle Island & Ungarn – Die doppelte Portion Death-Metal im Finale

| 13. Mai 2013 | 0 Comments

Auch in Island und Ungarn wurden die diesjährigen Finalisten des Metal-Battle gekürt:

Kill With Hate – Die ungarischen Finalisten spielen lupenreinen Death-Metal der alten Schule.
Die Band wurde 2007 gegründet und spielten bereits als Support für Bands wie Cannibal Corpse, Black Dahlia Murder oder auch Job For a Cowboy.
Dieses Jahr veröffentlichte die Band ihr erstes Album „Voices of Obliberation“

Wer sich vorab schon einen Eindruck verschaffen will für den gibt es hier den Song „Epistle Of Fire“:

Auch in Island gabs die Finalrunde welche in Harpa im sogenannten „Eldborg“ stattfand – normalerweise der Heimat des isländischen Symphonie Orchesters.
In dieser grandiosen Location kämpften die isländischen Finalisten um den Slot beim diesjährigen W:O:A und die Abräumer des Abends waren Ophidian I, welche sich ihres Zeichens ebenfalls dem technischen Death-Metal verschrieben haben.

Ein Live Video der Band zum Song „Solvet Saeclum“ beim Finale in Island gibt es hier:

Wir gratulieren beiden Bands und freuen uns sie beim Finale in Wacken begrüßen zu dürfen!

Powered by WPeMatico

Category: News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES