Chthonic machen mit Martial Arts Video auf sich aufmerksam

| 8. Mai 2013 | 0 Comments

Immer wieder stechen einzelne Metalbands aus dem Einheitsbrei der typischen „Band steht vor böser Kulisse“ Musikvideos hervor. Zu diesen Ausnahmen kann man nun auch guten Gewissens Chthonic zählen, die ihn ihrem Video „Defenders Of Bú-Tik Palace“ eine waschechte Martial Arts Performance vor historischem Hintergrund hinlegen.

Für dieses Video trainierte die Band einen Monat lang Martial Arts Techniken, die Aufnahmen selbst dauerten über 24 Stunden am Stück. Gedreht wurde das Video im namensgebenden Bú-Tik Palast in Tainan, ergänzt werden die eindrucksvollen Bilder durch aufwändige 3D-Animationen. Als die Band den gut erhaltenen Tempel gesehen hatte entschloss sie sich, dass historische Gebäude für die Hauptszene des Videos zu verwenden. Mit der Unterstützung der Verwaltung von Tainan gelang es dem Regisseur und der Crew das erste Martial Arts Video in einem historischen taiwanesischen Monument zu drehen.

Der Song ist außerdem die erste Single des bereits siebten Albums der Taiwaner. „Bú-Tik“, so der Name des Albums, wird Ende Mai weltweit veröffentlicht werden.

Mehr zur Band:
Band Homepage
Chthonic bei Facebook

Powered by WPeMatico

Category: News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES