Eventreihe S.C.U.M. geht in die zweite Runde

| 30. April 2013 | 0 Comments

Wir verlosen in Kooperation mit den Veranstaltern 2 x 1 Ticket für die Show mit GRÖBÄR, MAMMON und REAP am 17. Mai 2013 im Ann&Pat Linz!

Teilnahmebedingungen:

1) Verlosung liken und Artikel auf Facebook teilen!
2) Ein E-Mail mit dem Betreff “Scum” an ichwilldasticket[AT]demonic-nights.at mit eurem vollständigen Namen und Anschrift schicken.
3) Beten und warten, bis bzw. ob ihr verständigt werdet. ;-)

Einsendeschluss ist der 12. Mai 2013!

Die zweite Ausgabe der Eventreihe S.C.U.M. (Steel City Underground Metal) geht am 17. Mai 2013 abermals im Ann&Pat über die Bühne. Geladen sind drei hochkarätige Bands, die bereits bei der ersten Ausgabe unserem Aufruf gefolgt sind. Zur Erinnerung hier nochmal das Konzept der Veranstaltung: Bands unterstützen Bands mit ihrer Anwesenheit! Um im Bewerbungspool dabei zu sein, müssen diese sich vor Ort mit einem Formular bewerben. (Info siehe unten)

Bei uns steppt nicht nur sprichwörtlich der Bär sondern mit GRÖBÄR, der ersten Band, wird dieses Tier auch zur Symbolfigur. Seit 2003 schlummern die fünf Neuhofener im Linzer Underground und mussten mehrere Lineup Wechsel über sich ergehen lassen. 2013 – zehn Jahre nach Gründung der Band – wollen sie es erneut wissen. Mit neuer Besetzung und Album im Gepäck dürfen wir uns auf eine animalische Show der Death/Thrasher gefasst machen.

Hinter Slot Nummer zwei steckt ein bisweilen unbekannter Name. 2012 schlossen sich drei Mitglieder der Bands Ambassador und Scavenger of Souls zusammen, um im Februar dieses Jahres die wohl schwärzeste Musik unter neuem Banner aufzunehmen.Tief verwurzelt im Black Metal gehen diese drei Linzer aber weit über dessen Grenzen hinaus, bedienen sich dabei an Elementen aus mehreren Genres und entwickeln so ihre ganz eigene Art des Black / Death Metals. Fans von schnellen, harten und dennoch melodiösen Klängen sollten sich MAMMON auf keinen Fall entgehen lassen.

Nun zum Headliner: Sie standen schon gemeinsam mit Bands wie Chimaira, Pro Pain und Ektomorf auf der Bühne. Sie wurden in einem Satz mit Pantera, Killswitch Engage und Sepultura genannt und heimsten bereits in jungen Jahren ihre Lorbeeren von Metal Hammer und Co ein. Stilistisch lassen sich die fünf Hartkirchner aber nur ungern in ein Genrekästchen werfen. REAP sehen sich selbst als die musikalische Verwirklichung des totalen Chaos, dem alltäglichen Wahnsinn dem wir alle ausgesetzt sind. In ihrer Musik wird die Obrigkeit bespuckt, das System in Stücke gerissen und das krampfhaft unterdrückte jedoch allgegenwärtig Böse von der Kette gelassen. Die pure Energie als ihr Instrument nutzend, beschreiten sie einen schon vor Jahrhunderten geebneten Pfad, der dem ungeübten Ohr als irreführend erscheint, jedoch in der Lage ist, all das zu verkörpern wonach wir uns alle im Verborgenen sehnen: Freiheit durch Kontrollverlust! Und den werden die Fans hoffentlich erreichen, wenn die Death/Thrasher ihr brandneues Material des im Herbst/Winter erscheinenden Silberlings zum Besten geben.

Abendkassa: 8 €

Einlass: 20:00

Beginn: 21:00

Und ein weiteres Service für Local Bands: Bringt eure CDs, EPs und Demos mit zur Veranstaltung. Alles was bis spätestens 21:00 auf dem Tisch landet wird mitgemercht!

Die Aftershow Party findet im APS Rockpub statt

Ihr habt eine Band und wollt bei einer der nächsten Ausgaben dabei sein?

– Kommt zur Veranstaltung am 17.05. 13
– Füllt ein kleines Formular aus
– Beim Einlass könnt ihr dieses abgeben
– THAT’S IT!! Es gibt künftig zwei Local Slots, für die ihr euch so bewerben könnt.

Tags: , , , , , , , , , ,

Category: Made in Austria, Verlosung

Demonic-Nights.at - AKTUELLES