NIGHTWISH – „Imaginaerum“ by Nightwish im …

| 26. März 2013 | 0 Comments

„Imaginaerum“ by Nightwish im CinemaxX:
Aufgrund des großen Erfolgs Zusatztermin am Ostermontag

Am Ostermontag, 1. April 2013, haben Nightwish Fans noch einmal die Chance, das Fantasy-Spektakel „Imaginaerum“ im CinemaxX auf der großen Leinwand zu erleben: Aufgrund des großen Erfolgs des ersten Screenings hat CinemaxX einen Zusatztermin am Ostermontag um ins Programm genommen. „Imaginaerum“ ist der Name des 7. Studioalbums der finnischen Symphonic-Metalband Nightwish. Die 13 Songs des Albums dienten als Grundlage für den gleichnamigen Film, der am 10. November 2012 in Helsinki seine Weltpremiere feierte. Das schaurig-schöne Werk erzählt eine außergewöhnliche Geschichte über die Kraft der Fantasie und die Achterbahnfahrt des Lebens – untermalt von der atmosphärischen Musik von Nightwish.

Im Stil von David Lynch, Tim Burton und Neil Gaiman lädt „Imaginaerum“ auf eine Reise in eine andere Welt ein, in der Gestern und Heute, Realität und Fantasie zu einer neuen Wirklichkeit verschmelzen: Seit Jahren leidet der alternde Komponist Tom (FRANCIS X. MCCARTHY) unter schwerer Demenz. An sein Leben als Erwachsener kann er sich nicht entsinnen, nur die Erinnerungen an seine Kindheit sind ihm geblieben. Während er langsam ins Koma fällt, reist er als zehnjähriger Junge (QUINN LORD) durch seine eigene Fantasie. Seine Tochter Gem (MARIANNE FARLEY), die sich dem über Jahre entfremdeten Vater wieder nähert, fürchtet seinen bevorstehenden Tod, doch durch seine dunkelsten Geheimnisse entdeckt sie einen Weg, Tom wiederzufinden …
Mit über 7 Millionen verkauften Alben und mehr als 60 Gold- und Platinauszeichnungen ist Nightwish die erfolgreichste finnische Rockband aller Zeiten. Was 1996 an einem lodernden Lagerfeuer mit der Idee des Bandleaders Tuomas Holopainen, ein Soloprojekt zu starten, begann, wird nun mit „Imaginaerum“ gekrönt.

Teilnehmende CinemaxX Kinos:

Bielefeld, Bremen, Freiburg, Göttingen, Hamburg-Dammtor, Krefeld, Offenbach, Oldenburg, Regensburg, Sindelfingen, Stuttgart-LH, Trier, Würzburg

Tickets für diese Reise in eine Welt voller Geheimnisse und musikalischer Donnerschläge gibt es ab sofort direkt an der Kasse im CinemaxX, im Internet ( www.cinemaxX.de ) oder im mobilen Ticketshop.

Pressekontakt
CinemaxX AG
Susan Groß
Tel: (040) 45068-182
Mail: susan.gross@cinemaxx.com

Über CinemaxX. Mehr als Kino.
Die CinemaxX Gruppe betreibt 34 Kinos mit insgesamt 295 Leinwänden und rund 78.000 Sitzplätzen in Deutschland und Dänemark. Deutschlands bekanntester Kinobetreiber hat es sich zur Aufgabe gemacht, seinen Gästen sowohl technisch als auch inhaltlich „Mehr als Kino“ zu bieten: mehr Service, mehr Komfort, mehr Unterhaltung in vollkommenster Bild- und Tonqualität. Mit den Eigenmarken MAXXIMUM 3D, MAXXIMUM HFR und MAXXIMUM SOUND setzt CinemaxX neue Qualitätsstandards. MAXXIMUM SOUND, exklusiv in Zusammenarbeit mit den amerikanischen Audiospezialisten von Meyer Sound entwickelt, sorgt für ein bombastisches Klangerlebnis, das regelrecht unter die Haut geht. Mit der Eigenmarke MAXXIMUM 3D präsentiert CinemaxX 3D-Kino, das höchsten Ansprüchen gerecht wird. Auch inhaltlich wird das Motto „Mehr als Kino“ konsequent umgesetzt und stetig ausgebaut: Neben dem vollen Kinoprogramm überträgt die Kinokette hochkarätige Klassik-, Rock- und Popkonzerte sowie Opern- und Ballettaufführungen von den weltweit bedeutendsten Künstlern auf die große Leinwand – viele davon live. Einmal im Monat locken Specials wie „LADIES NIGHT“, „MÄNNERABEND“, „fun2night“ oder „SIMPLY THE BEST – Kino für Kenner“ in die CinemaxX Kinos. Perfekt auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmte Filme werden als Preview mit dem passenden Rahmenprogramm präsentiert.

Mehr über CinemaxX und sein Programm:
CinemaxX.de und auf Facebook: facebook.com/cinemaxx
Informationen rund ums Unternehmen: CinemaxX.com

Karten gibt es an den CinemaxX Kinokassen, unter www.cinemaxx.de oder im mobilen Ticketshop unter http://mticket.cinemaxx.de

Powered by WPeMatico

Category: News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES