Demonic-Nights sucht Verstärkung!

| 15. November 2012 | 0 Comments

Mit dem Videobericht zum Metal Invasion- und Metalfest 2012 bewegt sich Demonic-Nights in eine neue Richtung. Mit Unterstützung des Freien Fernsehsenders FS1 ist es uns möglich, mit professionellem Video-Equipment für euch bei Festivals und Konzerten vor Ort zu sein.

OFFSTAGE TV nennt sich dieses neue Projekt, das, wie der Name schon sagt, nicht nur das Geschehen auf und vor der Bühne visualisiert, sondern auch Veranstalter, Bands und Besucher kritisch durchleuchtet und hinter die Kulissen blickt. Fernab von Egoismus und Ellbogentechnik kooperieren wir mit deutschsprachigen Magazinen und bringen gemeinsam Content und Infos (von organisatorischen Problemen einer Veranstaltung bis hin zur einfachen Frage, was eigentlich in der Rock- und Metalszene passiert) den Fans näher.

Wir werden diese neue Form der Berichterstattung intensivieren und suchen deshalb Verstärkung!

Du hast Erfahrung mit:

  • Kamera- und Filmtechnik (Basiskenntnisse),
  • Videoschnitt (Final Cut, Adobe Premiere)
  • oder möchtest deine Talente als Reporter unter Beweis stellen (Interviews auf Deutsch und Englisch)

Wir bieten:

  • Eine offene Zusammenarbeit mit unseren Partnermagazinen
  • Professionelles Equipment
  • Akkreditierungen auf diversen Veranstaltungen
  • und die Möglichkeit, vor und hinter der Bühne Akteure (Musiker, Veranstalter, Medienpartner) kennenzulernen.

Nichts für dich? Wir suchen auch noch in anderen Bereichen Unterstützung!

  • Du hast ein gutes Foto-Equipment und bist gerne auf Festivals und Konzerten unterwegs?
  • Du rezensierst liebend gerne neue Alben, willst Bands interviewen, heimische Bands oder unser News- oder Webradio-Team unterstützen?

Auch dann bist du bei uns richtig!

Melde dich und beschreite mit uns gemeinsam den Weg in die Zukunft und werde Mitglied eines offenen, freundlichen und zielstrebigen Teams!

Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Category: Community, News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES