Wetterbedingte Behinderungen am Festival Samstag

| 5. August 2012 | 0 Comments

Liebe Metalheads,

aufgrund der enormen Regenmengen, die ihr ja leider auch teilweise hautnah miterleben musstet (zur Information: letzten Samstag über 50 l/m² in 2 h und diesen Freitag über 20 l/m² in einer halben Stunde) wurde in Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Behörden ein komplettes Fahrverbot für das W:O:A Gelände beschlossen. Grund dafür waren die großen Schlammmassen, die in kürzester Zeit für große Rutschgefahr und ein Steckenbleiben sämtlicher Kraftfahrzeuge sorgten.

Wie ihr sicherlich gesehen habt, haben unsere Sitecrew und sämtliche Gewerke wie bspw. die Feuerwehr alles Menschenmögliche getan, um eine Fortsetzung des Festivals zu ermöglichen und die Abfahrt für euch so gut wie bei den äußeren Bedingungen möglich vorzubereiten.

Leider konnten, aufgrund des Fahrverbots und der unmöglichen Bewegung der Abpumpfahrzeuge über die Flächen, die Mobiltoiletten nicht wie gewohnt geleert werden. Dies ist natürlich nicht der Standard des W:O:A, wie ja auch die Bewertung der Sanitäranlagen der letzten Jahre durch Euch gezeigt hat, und wir bedauern dies sehr. Allerdings haben die äußeren Bedingungen dies leider unmöglich gemacht.

Wir sind uns sicher, dass ihr hierfür Verständnis zeigt und bedanken uns nochmals für euer besonnenes Verhalten, die trotz allen Umständen bombastische Stimmung und euer Verständnis.

IHR SEID EINFACH DIE BESTEN!!!

Thanx for your support Metalheads – See you in Wacken 2013 – rain or shine

Powered by WPeMatico

Category: News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES