Nuclear Blast kündigt Partnerschaft mit …

| 16. August 2012 | 0 Comments

Markus Staiger, Inhaber von Nuclear Blast, bildet mit dem ehemaligen A&R von Roadrunner Records, Monte Conner, eine neue Allianz in den USA: Nuclear Blast Entertainment.

Das neue Label, das die Kerngeschäfte zum Großteil mit der bereits etablierten U.S. Filiale von Nuclear Blast in L.A. abwickeln wird, hat die ersten Signings bereits für die kommenden Monate angekündigt.

Conner, der nach 25 Jahren Roadrunner verlassen hat, war dort für die Entdeckung und Förderung einiger der erfolgreichsten Hard Rock und Metal Bands in der Geschichte des Labels verantwortlich, darunter Slipknot, Sepultura, Machine Head, Trivium, Fear Factory, Stone Sour, Type O Negative, Soulfly, Coal Chamber, Life Of Agony, Biohazard, DevilDriver, Deicide, sowie zuletzt Rush und Gojira.

Außerdem wird Nuclear Blast seine Position im britischen Markt künftig deutlich verstärken. Das Label konnte dafür den ehemaligen Managing Director von Roadrunner Records, Mark Palmer, für sich gewinnen, der das erste UK Büro von Nuclear Blast aufbauen und leiten wird. Palmer war praktisch fast von der Gründung an bei Roadrunner Records tätig und zeichnete maßgeblich dafür verantwortlich, dass sich das Label zu einem der erfolgreichsten und respektiertesten seiner Art in der gesamten Metal-Welt entwickelte.

Zitat Conner: „Was Markus Staiger und sein unglaublich engagiertes Team in den letzten 25 Jahren aufgebaut haben, ist eine enorme Leistung. Das alles ereignete sich praktisch parallel zu meiner Zeit bei Roadrunner und ich bin sehr stolz darauf, nun selbst Teil dieses loyalen und hart arbeitenden Teams zu sein. Ich freue mich schon darauf, meinen Teil zur kontinuierlichen Entwicklung und zur Stärkung der Dominanz dieses weltweiten „Metal-Machtzentrums“ beitragen zu können. Ich hoffe, all die großartigen Voraussetzungen bei Nuclear Blast ergänzen und weiter entwickeln zu können, speziell im Hinblick auf den U.S. Markt. Ich fühle, dass Markus und ich eine nicht zu bremsende Macht im Metal und darüber hinaus sein werden. Und mit meinem langjährigen Kollegen Mark Palmer im Boot fühle ich mich bereits jetzt wie zu Hause.“

Palmer fügt hinzu: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern von Nuclear Blast und werde all meine Kraft einsetzen um ein neues, starkes Team in Großbritannien aufzubauen.“

Staiger sagt: „Ich bin total begeistert, die erfahrenen Metal-Veteranen Monte Conner und Mark Palmer im Nuclear Blast-Team begrüßen zu dürfen. Wir sind ständig bemüht, Nuclear Blast weltweit zu stärken und ich bin mir sicher, dass wir dafür mit der Verpflichtung von Monte und Mark wichtige Schritte in zwei der für uns bedeutendsten Märkte unternommen haben.“

Nuclear Blast wurde 1987 von Markus Staiger in Donzdorf gegründet. Mit Büros in Donzdorf, Los Angeles und Sao Paolo, mit ca. 150 Beschäftigten weltweit und einem großen, florierenden Versandgeschäft in Europa ist Nuclear Blast eines der größten, unabhängigen Labels der Welt. Zu den erfolgreichsten Bands, die derzeit unter Vertrag stehen, zählen u.a. Nightwish, Blind Guardian, Hammerfall, Avantasia, Meshuggah, Testament, Accept, Sabaton, Gotthard, Children Of Bodom, Anthrax , Dimmu Borgir und Epica.


Foto von links nach rechts: Monte Conner, Markus Staiger und Mark Palmer.

Powered by WPeMatico

Category: News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES