DORO: Videoclip zu „Raise Your Fist In …

| 8. August 2012 | 0 Comments

Den brandneuen DORO Clip, der am vergangenen Wochenende vor 75.000 Besuchern, auf dem Wacken Open Airs seine Premiere feierte, gibt es ab sofort online zu bestaunen.

Klickt hier: http://youtu.be/OCOGy0CvR9Y

Doro Pesch liebt ihre zweite Heimat, New York. Doch wenn die Düsseldorfer Rocklady an die Dreharbeiten zu ihrem neuen Video „Raise Your Fist In The Air“ denkt, wird ihr auch wenige Tage danach noch ein wenig mulmig im Bauch.
Denn: Die Aufnahmen entstanden nicht etwa am Broadway oder Times Square, sondern fernab der amerikanischen Glitzerwelt, in dunklen Ecken der berüchtigten Bronx.
Doro: „Für Manhatten hätten wir Drehgenehmigungen für jede einzelne Straßenecke benötigt – in der Bronx fragt dich da kein Mensch nach.“ Zumindest kein Ordnungshüter. Unbeobachtet blieb das Treiben von DORO und ihren Bandkollegen freilich nicht. „Wir haben mit unserem Video-Truck absichtlich die wirklich runtergekommenen Gegenden abgeklappert“, erklärt die zierliche, blonde Rockröhre. „Die Gangs, die da abhingen, haben sehr, sehr argwöhnisch beobachtet, was wir da in ihrem Viertel treiben. Das war alles andere als ungefährlich. Teilweise waren wir regelrecht umlagert von düsteren Gestalten.“
Wie kam es, dass der Dreh letztendlich doch so glimpflich ablief? DORO: „Ich habe den Jungs erklärt, wer wir sind und dass es sich bei „Raise Your Fist…“ um einen durchaus kritischen Song handelt, der sich gegen die immer größer werdende Ungerechtigkeit in der Welt richtet.“ Und als der Rockstar den Gang-Mitgliedern und Obdachlosen dann noch anbot, im Video mitzuspielen, schlug die unterschwellige Aggression rasch in totale Begeisterung um.
„Das war das Beste, was wir machen konnten“, erklärt DORO. „Das Video ist absolut super geworden. Und die Sequenzen mit den Menschen aus der Bronx gefallen mir am allerbesten“, und fügt halb scherzhaft an: „Und für unsere Gesundheit war das wohl auch viel besser so.“
Neben dem Titeltrack dürfen sich die Fans des weltgrößten weiblichen Metalstars beim Kauf der EP auf die Powerhymne „Victory“, die wunderschöne deutsche Ballade „Engel“ sowie eine französischer Version von „Raise Your Fist In The Air“ freuen.
Und DORO verspricht ihren zahlreichen treuen Fans noch mehr: „Wem die EP gefällt, der wird sicher auch vom Album mit seinen 13 bis 15 Songs begeistert sein, das am 19. Oktober bei meinem neuen Label Nuclear Blast erscheint.“

„Raise Your Fist“ gibt es dann auch bald live zu sehen und zu hören – auf der großen DORO Europa-Tour im Herbst/Winter. Als Support spielen „Seven“

15.11. D Kiel – Max
16.11. D Bremen – Aladin
17.11. NL Tilburg – O13
18.11. B Antwerp – Trix
20.11. UK London – Garage
21.11. UK Bristol – The Fleece
23.11. ES Pamplona – Totem
24.11. ES Madrid – Arena
25.11. ES Barcelona – Razzmatazz 2
27.11. CH Pratteln – Z7
28.11. D Stuttgart – LKA Longhorn
30.11. D Memmingen – Kaminwerk
01.12. AT Wien – Szene
02.12. HU Budapest – Club 202
04.12. CZ Prag – Retro Music Hall
06.12. D Bochum – Zeche
07.12. D Karlsruhe – Substage
08.12. D Vacha – Vachwerk
09.12. D Berlin – Huxleys Neue Welt
11.12. D Aschaffenburg – Colos-Saal
12.12. F Paris – Divan Du Monde

Alle Tourtermine unter: http://www.doro.de und http://www.nuclearblast.de/doro

Das Album kann hier vorbestellt werden:
http://www.nuclearblast.de/suche/doro

Powered by WPeMatico

Category: News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES