Athonite beim W:O:A 2012!

| 28. Juli 2012 | 0 Comments

Große klassische Musik mit der Wucht des Metal!

Monumental, kraftvoll, wild: In diesen Eigenschaften ähneln sich Heavy Metal und Klassik seit jeher. Doch bisher waren Namen wie Bach, Mozart und Grieg vor allem etwas für Konzertgänger der gediegenen Sorte. Mit ATHONITE wird sich das ändern. Das Projekt um David Bonk hat sich mit Klassik Reloaded der radikalen Neuinterpretation gewidmet. So werden aus den Kompositionen der alten Meister harte Metal-Stücke, mit E-Gitarre zu Bach und Doublebass zu Brahms.

In zwei Jahren hat der hochtalentierte Pianist David Bonk traditionelle Werke umgeschrieben, erweitert und so zu hochkarätigem Headbanger-Stoff gemacht: Zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug, dazu Klavier und Violine neben großem Orchester und Chor – so verbinden sich die Power des Metal und die Größe der Klassik. Metal-Fans kennen diese Verbindung, doch selten klang sie so virtuos und energetisch.

Mit drei Jahren saß David Bonk zum ersten Mal am Piano und tastete sich später an alle Instrumente heran, die ihm in die Hände fielen. Klassisch ausgebildet und mit beiden Beinen in der härteren Gangart des Rock verwurzelt, produziert er heute nationale und internationale Künstler, darunter auch Metal-Bands.

Der hohe Anspruch von ATHONITE steht dem Rock‘n‘Roll dabei nicht im Weg, trotz der komplexen Riffs ist beileibe nicht jeder Ton ausnotiert. Live wird diese Wirkung noch unterstützt durch eine großangelegte Pyro-Laser-Show.

Ihre Bühnenpremiere feiern ATHONITE am 3. August 2012 auf dem legendären Wacken:Open:Air.

Hier ein kleiner Vorgeschmack:

Mehr zur Band unter Billing/Bands

Powered by WPeMatico

Category: News

Demonic-Nights.at - AKTUELLES